Schwarzwaldverein-Höri e.V.

Karl Honsel von Karl Honsel @
Klosterhofserenade am 24.06.2017 im Klosterhof in Öhningen.
30 Sänger vom Konstanzer Shanty Chor e.V. nehmen uns mit auf eine Seereise.
http://www.konstanzer-shanty-chor.de/html/die_crew.html
Karl Honsel von Karl Honsel @
Eingetaucht ins zauberhafte Kirschblütenmeer
Eine sonnige  Bahnfahrt durch die frühlingshaften  Landschaften brachte uns nach Achern am Fuße der Hornisgrinde. Bei der Ankunft begrüßte uns der Wanderführer Bernd Meier. Mit der 1.Vorsitzenden Susan Schultze und  Mitgliedern des Schwarzwaldvereins Achern. Wanderten wir durch die Stadt  in Richtung Oberachern. Die weiße Gasse entlang nach dem Kirschendorf Mösbach. Der „Drei-Kirschenweg“, anlegt vom Schwarzwaldverein, ausge-schildert mit den 3 Kirschen auf weißem Grund, präsentiert die Bedeutung des Kirschenanbaues in dieser Gegend.
Fasziniert waren wir von der Blütenrausch, dem Blütenmeer, der weißen Fülle in allen Schattierungen. Kombiniert  mit dem gelben Löwenzahn auf den grünen Wiesen. Wer wollte da nicht Biene sein!
Die Gaststätten und Hofläden von Mösbach  boten kulinarische Köstlichkeiten rund um die Kirschen. Die ca. 4-stündigen Blütenmeerwanderung endete in der Stadtmitte von Achern. Die Wanderwartin Zita Muffler bedankte sich bei  den Organisatoren im Namen der Ortsgruppe. Ein Gastgeschenk und eine Einladung zur gemeinsamen Wanderung auf der Höri wurden überreicht. Mit einer Eis-Pause in Achern  und der anschließenden Rückfahrt endet für alle ein einmalig stimmiger Frühlings-Wandertag!
Karl Honsel von Karl Honsel @
Zwei Brücken im Schluchtweg müssen erneuert werden. Über den Winter ist ein Hang abgerutscht. Eine Brücke wurde in den Bach verschoben.Ein Baum, der mit dem Hang abgerutscht ist, drohte auf die Brücke zu fallen. Die Gemeinde Öhningen hat den Baum entfernen lassen. Dabei ist der Hang noch mehr gerutscht. Die Helfer vom Schwarzwaldverein, allen voran Herbert Späth und Dietmar Sauter haben die Brücke notdürftig stabilisiert. Ein Teil der Brücke musste komplett abgebaut werden, die Träger sind verbogen. Sie werden gerichtet und die Brücke demnächst wieder aufgebaut. Fleissige, starke Helfer sind jederzeit willkommen.
Karl Honsel von Karl Honsel @
Wir gratulieren unserem Ehrenmitglied Herbert Späth und unserem aktiven Mitglied Maria Neureither zum Bürgerpreis 2017 der Gemeinde Öhningen
Unser Ehrenmitglied Herbert Späth, wurde für seinen unermüdlichen Einsatz für den Unterhalt des Schluchtweges ausgezeichnet. Trotz seines hohen Alters ist er für „seinen Schluchtweg“ im Einsatz.
Brücken und Wege in der Klingenbachschlucht werden von Ihm kontrolliert, repariert, grössere Reparaturen zusammen mit dem Wegewart Dietmar Sauter und der Gemeinde organisiert.
http://www.oehningen-tourismus.de/Media/Attraktionen/Klingenbachschlucht

Als Wanderführerin, Radwanderführerin, erfolgreiche Teilnehmerin der Pilgerwanderung nach Santiago de Compostela ist Maria Neureither für den Schwarzwaldverein Öhningen-Höri e.V. aktiv im Einsatz.
Den Bürgerpreis erhielt Sie für den Aufbau und die Organisation einer anderen Institution in Öhningen.
Nachbarschaftshilfe Öhningen-Schienen-Wangen
Hilfe für ältere Menschen
. Die Nachbarschaftshilfe ist eine aus Öhningen nicht mehr weg zu denkende Einrichtung. Hilfsbedürftige Personen werden bei der Haushaltsführung unterstützt. Vorwiegend Hauswirtschaft, Besorgungen, Fahrten, auch kleine pflegerische Unterstützung möglich. Spielenachmittage
Die Bürgerpreise 2017 erhielten
Maria Neureither von der Nachbarschaftshilfe, Sigfried Welte von der Brunnenpflege, Herbert Späth für die Betreuung des Schluchtweges, Hermann Dosch für 60 Jahre als aktiver Musiker und Werner Pflüger vom Förderverein Fischerhaus.
Allen geehrten Gratuliert der Schwarzwaldverein Öhningen-Höri e.V. recht herzlich
Karl Honsel von Karl Honsel @
Liebe Vereins-Mitglieder

Bei der nächsten Jahres-Mitgliederversammlung steht die Neuwahl der Vorstandsmitglieder für eine Drei-Jahres-Periode an. Die Wahl kann jedoch nur durchgeführt werden, wenn auch genügend Kandi-datinnen und Kandidaten zur Verfügung stehen. Leider ist dies gegenwärtig nicht der Fall. Folgende Mitglieder können aus beruflichen oder privaten Gründen nicht mehr für ein Engagement im Vorstand zur Verfügung stehen:

Karl Honsel, 1. Vorsitzender
Dr. Konrad Heck, 2. Vorsitzender (keine Kandidatur als Nachfolge für 1. Vorsitzenden)
Helga Binder, Kassiererin
Dietmar Sauter, Wegewart
Annette Wild, Familienwartin
Waltraud Dockhorn, Mitglied des Schriftführer-Teams

Für die obigen Vakanzen ab dem Vereinsjahr 2017 brauchen wir dringend eine geeignete Nachfolge. Leider reicht die Zeit nicht aus, um bis zur Jahres-Mitgliederversammlung im Januar 2017 mögliche Kandidatinnen und Kandidaten zu gewinnen. Der Vorstand hat deshalb beschlossen, den Termin für die Jahres-Mitgliederversammlung in den Frühling zu verschieben.
Bitte beachten Sie den neuen Termin:

Freitag, 21. April 2017, 20:00 Uhr
im Landgasthof Sternen in Bankholzen

Die Situation ist ernst! Wenn es uns nicht gelingt, zumindest den Vorsitz und den Posten des Kassiers zu besetzen, droht die Auflösung unseres 50-jährigen Vereins. So weit wollen wir es nicht kommen lassen – vor allem nicht nach der schönen Jubiläumsfeier und den vielen Erinnerungen.

Wir appellieren an Sie alle, sich Gedanken zu machen über mögliche Kandidatinnen oder Kandidaten für eine Vorstandscharge. Vielleicht sind Sie selbst interessiert an einem Engagement? Vereinsarbeit ist vielfältig, spannend und sinnstiftend. Jeder und Jede kann sich nach individuellen Interessen und Fähigkeiten einbringen und das Vereinsleben aktiv mitgestalten.
Es ist durchaus auch vorstellbar, die Vorsitz-Aufgaben auf ein gleichberechtigtes Dreierteam zu vertei-len. Kandidierende müssen auch nicht zwingend Mitglied oder aktive begeisterte Wanderer sein – was zählt ist die Bereitschaft, sich in einem kollegialen Umfeld ehrenamtlich für eine schöne Sache zu en-gagieren. Die bisherigen Vorstandsmitglieder geben auch gerne persönlich Auskunft über ihre Chargen und Aufgaben. Interessierte Kandidierende können sich gerne beim Vorstand melden.  

Bitte unterstützen Sie unseren Verein dabei, mit einem tatkräftigen Team ins neue Vereinsjahr zu star-ten. Wir wünschen Ihnen herzlich schöne, besinnliche Festtage und alles Gute und viel Freude fürs neue Jahr.
Karl Honsel von Karl Honsel @
Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

aus gegebenem Anlass müssen wir unsere Hauptversammlung vom 14.01.2017 auf den 21.04.2017 verschieben.
Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

Die Vorstandschaft
Karl Honsel von Karl Honsel @


Wir wünschen unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten ein gutes neues Jahr 2017

Die Vorstandschaft
Karl Honsel von Karl Honsel @
Ausfahrt aus der Höhle

Verdiente Rast

Eine Kulturelle Wanderwoche mit Dr. Konrad Heck.
Die Fortsetzung der Albumrundung von Sigmaringen bis Blaubeuren.

Begonnen hat sie in Sigmaringen mit einer Stadtführung eines ortskundigen Freundes unseres Wanderführers. Nach der inhaltsreichen, sehr originellen, kurzweiligen Führung ging es weiter durch das  Bittelschiesser Täle in Richtung Zwiefalten. In Tagesetappen von 16 – 20 km setzten wir die Albumrundung auf den Hauptwanderwegen HW1 und HW2 fort. Ergänzt wurden unsere Tagesetappen durch Führungen im herrlichen Barock-Münster zu Zwiefalten. Auch die Hergott`s Wasch-und Putzfrau führte und durch ihre Pfarrkirche in  Erbstetten. Die einzige befahrbare Höhle auf der Alb, die Wimsener Höhle, wurde erkundet bei einer Bootsfahrt. Unsere Technik begeisterten Herren bestaunten die grandiose Ingenieursleistung aus dem Jahre 1871 von Karl Ehmann. Das 1.Pumpwerkes der Albwasserversorgung Teuringshofen.  Vorbei an Burgruinen, früheren Ansiedlungen der Kelten und anderen Sehenswürdigkeiten erreichten wir Blaubeuren. Das Uhrenmuseum, der spätgotischen Hochaltar im ehemaligen Kloster sowie der Blautopf waren eine Besichtigung wert.
Nächstes Jahr nehmen wir die die letzte Etappe ab Blaubeuren bis nach Donauwörth in Angriff.
Karl Honsel von Karl Honsel @
Es war wieder ein schönes Dorffest in Öhningen. Vielen Dank an unsere Gäste für den zahlreichen Besuch an unserem Stand. Vielen Dank an die Helferinnen und Helfer für Ihren Einsatz.
Karl Honsel von Karl Honsel @
Die Bergwanderung vom 24.-27.08.2016 ab Riezlern im Kleinwalsertal/A
findet  mangels  Anmeldungen nicht statt!
12345
Neue Nachricht
feeds Feeds